Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt – Rudyard Kipling

Wer sind denn eigentlich die wahren Rechtschaffenden, Rechtschaffenen, Rechten im Land? Quelle all der Schnipselchen oben im Titelbild: Der Spiegel! Ein bei einigen anscheinend immer noch als „renommiert“ geltendes „Blatt“ offenbart sich als hämische und willige Propagandamaschine eines Regimes außer Rand und Band … und viele, viel zu viele, schütteln empört die Köpfe, nicken gefällig ab und/oder lachen mit. Über verantwortungslose Subjekte, Covidioten, Reichsbürger, Verschwörungstheoretiker, Maskenverweigerer, Corona-Leugner, Verharmloser, Superspreader und all das andere Gesocks. Der Fantasie in Sachen Erfindung möglichst abwertender Bezeichnungen, die immer und immer wieder überall heruntergeleiert werden, bis auch der letzte Dödel sie nachplappert, sind momentan keine Grenzen gesetzt und der deutsche Michel freut sich, als hätte er ’nen Sechser im Lotto. Höchste Eisenbahn, dass die Doofen in diesem Land endlich mal öffentlich gebrandmarkt und in ihre Schranken verwiesen werden. Höchste Zeit, dass die sich wie alle anderen endlich an die „Neue Normalität“ gewöhnen, auch brav ihre Masken tragen und heldenhaft ihre systemrelevanten Jobs machen. Höchstes Ziel ist ja wohl die Gleichschaltung aller durch ein Meinungs-Kollektiv der wie immer selbsternannten Vernünftigen. Zucht und Ordnung sollen einkehren und dann alle wieder zusammen wie immer in Einigkeit für Recht und Freiheit.

Wenn ihr das hört, gehört ihr zum Widerstand – John Connor

So funktioniert Propaganda

So funktioniert Propaganda

Der Spiegel ist beileibe nicht die einzige mediale Stalin-Orgel an der breit und tief aufgestellten Front gegen alles Andersdenkende, denn nahezu alle Medien machen mit bei der kollektiven Abklatscherei eines Teils der Bevölkerung, der es wagt, den Politikern, Wissenschaftlern und Großkonzernen, insbesondere der Pharmaindustrie und ihren angeschlossenen Nebenzweigen, zu misstrauen. Der ganze Nonsens wird per Copy-and-paste aus irgendwelchen Quellen bezogen und weiter verbreitet. Was bringt Menschen dazu, so etwas wohlwollend abzunicken? Weiß ich nicht. Ich versuche seit diversen Jahrzehnten herauszufinden, warum Menschen so sind, so werden. Ich könnte wohl noch 5.000 Jahre weiterleben und wäre einer Weltformel nicht näher. Das hat meiner Erfahrung nach nichts mit Intelligenz oder Bildung zu tun. Es könnte etwas zu tun haben mit Angepasstheit, mit Systemblindheit oder Schwarmdummheit. Da ich selbst, warum auch immer, einen anderen Weg eingeschlagen habe und niemals unkritisch geworden bin, mich dem System, der Maschinerie, niemals in meinem Innersten unterworfen habe, bin ich wohl nicht in der Lage, das nachzuvollziehen oder gar zu verstehen. Kann man etwas daran ändern, an sich ändern? Weiß ich auch nicht. Es gibt etliche Unangepasste, Unassimilierte und ich hoffe, dass es noch mehr Menschen gibt, die hin- und hergerissen sind. Die stutzig werden, denken, nachdenken, fühlen, suchen, herausfinden und bei denen am Ende der gesunde Menschenverstand dazu führt, dass sie sich abwenden von dem Wahnsinn, bei dem mal wieder viel zu viele der Einfachheit halber mitlaufen … und schlimmer noch, mitdenken und mitfühlen.

Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit – Anatole France

Hier noch ein weiterführender Link zu einer gedanklichen Anregung von Volker Pispers: Deutsche Medien…

Verwandte Beiträge