Am Anfang verlinke ich auf die aktuelle „Persönliche Erklärung nach § 31 der Geschäftsordnung des Bundestages“ der CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Saskia Ludwig. Endlich wagen es wenigstens einige, immer mehr, aber leider immer noch zu wenige, vielleicht schon zu spät, den Mund aufzumachen, nachdem sie ihr Hirn benutzt haben und auf ihr Herz gehört haben:

Persönliche Erklärung nach § 31 der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages

Ich hoffe, dass es endlich mehr werden. So viele, das es nicht mehr gelingt, sich einzelne herauszupicken, um sie mit allen erdenklichen, verwerflichen und menschenverachtenden Methoden fertigzumachen. Was mich mal wieder bewogen hat, mich zu äußern, ist auch das aktuelle Video von Dr. Paul Brandenburg, einem Facharzt, der seine Meinung zur aktuellen Situation und zur anstehenden Wahl äußert. Hier die Links zum Video und zum Beitrag auf reitschuster.de:

YouTube – Diese Wahl ist für Demokraten verloren – Gelesen von Dr. Paul Brandenburg 

reitschuster.de – Diese Wahl ist für Demokraten verloren

„Der Traum ist aus“ und „Keine Macht für niemand“ und „Macht kaputt, was euch kaputtmacht“, sang Rio Reiser einst als Frontmann der Band Ton, Steine, Scherben. Ich fand das auch mal zu radikal, verschroben und nicht geeignet, die Welt zu einem friedlicheren Ort zu machen, in dem alle Menschen miteinander statt gegeneinander leben können und vor allem wollen. Jetzt, nach 40 bewussten Jahren in diesem Land, glaube ich, die „Wahrheit“ dahinter zu erkennen. Die Menschen in diesem „Land“ sind weitestgehend fett, faul, selbstherrlich, zweifelsfrei, überheblich, dumm und dekadent. Auch ich, der ich immer zur sogenannten Unterschicht gehört habe. Ich bin mir meiner Fehlerhaftigkeit zwar bewusst und ich denke, das ich behaupten kann, das ich mir meiner Selbst viel bewusster bin als die meisten Menschen hierzulande, aber dennoch habe ich nichts unternommen, immer abgewunken, immer weggeschaut und mich immer, um nichts machen zu müssen, mit vermeintlich „Wichtigerem“ beschäftigt bzw. abgelenkt.

Auch dieser Traum ist aus und ich werde mich, das Wandern bleibt natürlich die wichtigste Beschäftigung, nicht mehr zurücklehnen, nicht mehr wegschauen, nicht mehr ablenken. Was ich tun werde, weiß ich bislang nur ansatzweise, aber ich tue es, solange ich es tun kann und mich niemand daran hindert. Die Menschen dieses Landes, die wirklich an einem Miteinander aller Menschen der Welt interessiert sind, müssen begreifen, das alles um uns herum Lug und Trug ist. Kaum ein Politiker interessiert sich für uns und seinen Auftrag und kaum ein Wissenschaftler arbeitet unabhängig, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Kaum ein Konzern produziert, um uns das Leben zu erleichtern und kaum ein Massenmedium verdient sein Geld, erhält sich seine Existenz durch investigativen Journalismus und das Aussprechen der Wahrheit. Seht euch selbst, eure Schule, eure Jobs, euer Privatleben – euer Anpassen, euer Ducken und Bücken, eure Lügen, eure Manipulationen, eure Verschwörungen. Ihr seid nicht die Guten, solange ihr nicht Gutes tut. Bis morgen in einer wirklich besseren Welt…

P.S.: Was mir gerade so einfällt, den meisten wohl aber gar nicht mehr auffällt: Wir sind keine geimpften, genesenen, getesteten oder ungeimpften Bürger oder Menschen mehr, sondern Geimpfte, Genesene, Getestete und Ungeimpfte. Am schrecklichsten, aber auch von anscheinend von niemandem als schrecklich empfunden: Impflinge! Nur so ein kleiner Denkanstoß am Ende, wie man aus Menschen und Bürgern etwas anderes machen kann und wie man eine Gesellschaft in kleine Teile zerhackt. Bleibt geistig gesund oder werdet es…

Verwandte Beiträge